Was bedeutet Freedom of the City?

Seit vielen Jahren pflegen die St. Sebastian Bürgerschützen ein freundschaftliches Verhältnis zu den britischen Soldaten, die in Gütersloh stationiert sind. Es finden regelmäßige, gegenseitige Besuche und gemeinsame Aktionen statt. Initiator der Kontakte ist unser Kanonenoffizier Andreas Grundmann. Andreas wurde dafür auch schon mit dem höchsten Orden ausgezeichnet, den die britische Königin an einen nicht Briten verleihen kann.

Als feststand, dass die britische Armee den Standort Gütersloh aufgeben wird, traten die Briten mit der Idee an uns heran, eine große Abschiedsparade in Wiedenbrück, als Dank für die jahrelange Freundschaft, durchzuführen. Diese Paraden, die unter dem Begriff „Freedom of the City“ bekannt sind, stellen eine alte Tradition dar und sind eine Ehrenbezeugung an die Stadt Wiedenbrück und Ihre Bewohner.

Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung haben wir diesem Anliegen gerne zugestimmt.

 

   

Nächste Termine  

25 Feb 2024;
11:00 Uhr -
Bruderschaftstag
09 Mär 2024;
18:00 Uhr -
Jahreshauptversammlung
   
© F.Spitzberg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.