Frage: Ist der Schießsport gefährlich?
Antwort: Nein. Die strengsten Regeln beim Sportschießen sind die Sicherheitsregeln. Verstöße werden mit sofortiger Disqualifikation und ggf. einem Standverweis geahndet. Der Schießbetrieb wird ständig von geschulten Schießleitern überwacht.
Frage: Wird da nicht nur "herumgeballert"?
Antwort: Nein! Sportschießen mit dem Luft- oder Kleinkalibergewehr erfordert höchste Präzision und Konzentration. Beispielsweise ist das Ziel (die 10) beim Kleinkaliberschießen kleiner als eine 1 Cent Münze. So ein Ziel trifft man bei einer Entfernung von 50 Metern nicht "mal eben so".
Frage: Wird da auch Alkohol getrunken?
Antwort: Vor und während des Schießens nicht. Natürlich sind auch Sportschützen gesellige Menschen, die nach dem Training oder nach einem Wettkampf zusammen sitzen und dabei vielleicht auch einmal ein Bier genießen. Aber bei den Sportschützen heißt es "Alkohol steigert das Wollen, aber nicht das Können". 
Frage: Macht Schießen aggressiv?
Antwort: Nein, Es geht ja nicht darum, einen Gegner auszuschalten, sonder es gilt, ein ziemlich kleines Ziel möglichst genau zu treffen. Aggressionen werden dabei nicht gefördert, sondern müssen abgelegt werden, damit sich die nötige, innere Ruhe einstellen kann.
Frage: Schießen als Sportart für Jugendliche?
Antwort: Ja, denn das sportliche Schießen trainiert die Konzentrationsfähigkeit, den Gleichgewichtssinn und den Teamgeist, denn das Sportliche Schießen ist auch eine Mannschaftssportart.
Frage: Schießen als Sportart für Kinder?
Antwort:

Man sollte mit den meisten Sportarten so früh, wie möglich beginnen. Beim Sportschießen hat der Gesetzgeber aber strenge Grenzen gesetzt. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur mit Simulatoren "schießen". Dabei werden keine Geschosse abgefeuert, sondern das Ziel wird normal anvisiert, aber die Treffer werden mittel Infrarotlicht ermittelt. Ab 12 Jahren darf mit Luftdruckwaffen geschossen werden, ab 14 Jahren mit Kleinkaliberwaffen. Große Kaliber, die ab 18 Jahren geschossen werden dürften, wie Revolver, oder 9 mm Pistolen werden in unserem Verein nicht eingesetzt. In jedem Fall erfolgt das Schießen von Kindern und Jugendlichen unter Aufsicht speziell geschulter Jugendleiter.

Frage:

Wann und wo kann ich das ausprobieren?

Antwort:

Jeden Freitag ab 19:30 Uhr oder Sonntags ab 10:00 Uhr in unserem Vereinsheim an der Reitbahn

   

Nächste Termine  

05 Mai 2018;
05:00PM -
Bezirkskönigschießen
06 Mai 2018;
12:00AM
Bezirksjungschützentag
   
© F.Spitzberg